portrait

Track Cycling Challenge Grenchen

04.12.2016 20:21

In einem stark besetzten Feld durfte ich mein erstes internationales Bahnomnium bestreiten!

Teilnehmer aus über 20 Nationen nahmen an der Track Cycling Challenge in Grenchen teil. Zusammen mit drei anderen Schweizerinnen durfte ich ebenfalls am Start stehen.
Wir bestritten ein Omnium aus den Disziplinen Scratch, Tempo Race, Elimination Race und dem Points Race.
Beim Scratch Rennen musste ich mich zuerst an die hektischen Fahrmanöver der anderen Fahrinnen gewöhnen, konnte aber trotzdem ein solides Rennen fahren.
Das Tempo Race wurde fast Vollgas durchgefahren, gab es doch jede Runde für die vorderste Fahrerin einen Punkt. Ich konnte zwar keinen Punkt ergattern, habe jedoch schon viel von den Erfahrungen aus dem Scratch Rennen profitieren und umsetzen können.
Im Elimination Race, bei welchem jeweils die hinterste Fahrerin aus dem Rennen ausscheidet, hielt ich mich wacker und erreichte den 10. Rang.
Beim Punktefahren über 80 Runden konnte ich gleich zu Beginn zwei Punkte ergattern. Zum Glück, denn leider hatte ich ab Mitte des Rennens Krämpfe und konnte nicht mehr mitsprinten. Dank meinen zwei Punkten vom Anfang war ich aber dennoch in der vorderen Hälfte platziert.
Schlussendlich erreichte ich den 14. Rang, womit ich sehr zufrieden bin!
Das gesamte Omnium war eine tolle Erfahrung und mit Sicherheit nicht mein letztes!


Weitersagen

start-lacht
andorra
bike-jump