portrait

Sechs Siege in sieben Rennen!

30.01.2017 15:12

Während zwei intensiven Renntagen auf der Bahn im Velodrome in Grenchen konnte ich tolle Leistungen zeigen und sechs Siege auf mein Konto schreiben.

Anlässlich der Herren- Omnium- Schweizermeisterschaften standen am Donnerstag auch für die Frauen drei Rennen auf dem Programm.

In der Disziplin Keirin gelang es mir die internationalen Konkurrentinnen in einem Sprint zu distanzieren und somit die Ziellinie als erste zu überqueren.

Die Flying Lap absolvierte ich mit 15.209 Sekunden und 59.18km/h ebenfalls als Schnellste.

Das Scratch Rennen haben wir gemeinsam mit den U17 Jungs bestritten. Anfangs noch ziemlich unspektakulär, wurde es gegen Ende immer spannender. Erneut durch einen Sprintangriff konnte ich das Rennen für mich entscheiden.

Am Freitagabend wurde auch ein Frauen- Omnium veranstaltet. Zusätzlich zu den Ausländerinnen vom Vorabend waren nun auch noch viele schnelle Fahrerinnen aus dem Inland am Start.

Im Scratch Rennen war es mir möglich, viele taktische Fehler aus dem Rennen vom Donnerstag zu verbessern und somit ein bisschen Energie zu sparen. Wieder gelang es mir dieses Rennen zu gewinnen.

Das darauffolgende Tempo Race wurde sehr schnell gefahren. Ich konnte zwar zwischendurch ein paar wenige Punkte ergattern, entschied aber das Rennen erst in den letzten drei Runden für mich. Da ich in diesen Runden alleine vorne weg fuhr, waren die letzten vier Punkte und somit der Sieg meine Beute.

Im zweitletzten Rennen an diesem Abend war das Grundtempo ebenfalls von Anfang an hoch. Ich schaffte es glücklicherweise alle zwei Runden im Feld zu bleiben. Leider gelang es mir bei diesem Rennen nicht den Zweikampf am Ende zu gewinnen. So wurde ich bei diesem Rennen auf den zweiten Platz verwiesen.

Das Punktefahren wurde nochmals sehr spannend. Konnte sich doch die vorherige Ausgangslage noch um 180 Grad drehen. Nach einer eher passiven ersten Rennhälfte fuhr ich in der Zweiten umso aktiver. Schlussendlich konnte ich die meisten Punkte erobern. Dank diesem Sieg konnte ich auch die Gesamtwertung des Omnium gewinnen!


Weitersagen

start-lacht
andorra
bike-jump