portrait

Strassenrundfahrt Gracia Orlová

01.05.2018 12:28

Während vier Renntagen konnte ich harte Trainingseinheiten und viele Erfahrungen sammeln.

Insgesamt 380 Kilometer und 4600 Höhenmeter auf vier Etappen und ein Zeitfahren verteilt nahmen wir unter die Räder. Meine persönlichen Höhepunkte waren das Zeitfahren, welches ich auf dem 27. Rang beenden konnte, sowie ein zehnter Rang bei der Schlussetappe.
Bei dieser war ich über 60 Kilometer lang mit einer Fluchtgruppe unterwegs. Wir harmonierten so gut, dass wir es schafften uns gegen das von hinten drückende Feld zu behaupten. Es waren vier harte Tage, in denen es viel zu leiden gab, die aber auch ebenso viele positive Momente mit sich brachten.


Weitersagen

start-lacht
andorra
bike-jump