portrait

Bahn Europameisterschaft Apeldoorn

21.10.2019 18:44

Gleich in drei Disziplinen durfte ich die Schweiz an der Bahn Europameisterschaft in der Niederlande vertreten.

Nachdem wir den ganzen Sommer über kleinere internationale Rennen gefahren sind, konnte nun endlich die eigentliche Bahnsaison beginnen. Diese startete sogleich mit der Europameisterschaft. In Apeldoorn durfte ich in den Disziplinen Scratch, Omnium und Madison am Start stehen.
Beim Scratch Rennen verfolgte ich leider ein wenig die falsche Taktik, dennoch schaute mit dem neunten Rang ein Top 10 Resultat heraus.
Im Omnium konnte ich vor allem ein starkes Punktefahren zeigen. Leider verpasste ich die Top 10 hier knapp und beendete die vier Rennen auf dem 11. Rang.
Das Madison war für uns das Wichtigste Rennen im Hinblick auf die Olympiaqualifikation. Technisch fuhren wir ein sauberes Rennen. Dazu konnten wir ein paar Punkte auf unser Konto schreiben. Mit dem neunten Rang in diesem Wettkampf dürfen wir zufrieden sein.


Weitersagen

start-lacht
andorra
bike-jump