portrait

Bahnweltcup Manchester

13.11.2017 23:52

Mein erster Weltcup auf der Bahn und schon zwei Top 10 Plätze!

Das Stadion voll, im Manchester Velodrome war eine tolle Stimmung!
Ich durfte zwei Rennen bestreiten.
Das erste war das Scratch Rennen. Bis auf die letzten paar Runden konnte ich taktisch eine kluge Fahrweise zeigen. In der entscheidenden Phase war ich zur falschen Zeit ein wenig am falschen Ort. So konnte ich nicht ganz mit den Vordersten mitsprinten. Trotzdem reichte es für einen guten 9. Rang.

Ebenfalls ein 9. Rang erreichten Andrea Waldis und ich im Madison. Es war ein sehr hartes Rennen, welches noch von einem Sturz von Andrea geprägt wurde. Doch im Vergleich zur Europameisterschaft konnten wir einige taktische Fortschritte zeigen.

Bevor es an den nächsten Bahnweltcup geht, werde ich in Genf im Rahmen des 4 Jours de Genève noch ein Omnium und ein Madison bestreiten.


Weitersagen

start-lacht
andorra
bike-jump