portrait

Frühjahr 2019

23.06.2019 09:00

Strassenrennen, diverse internationale Bahnrennen, Trainingslager und Medaillien warteten im Frühjahr 2019 auf mich.

Den Frühling verbrachte ich vor allem mit Training und Rennen auf dem Rennrad. Im April reiste ich gemeinsam mit Andrea Waldis nach Belgien. Wir lernten dort unser neues Team, das Illi- Bikes Cycling Team, kennen. Wir bestritten verschiedene Kermesse Rennen in ganz Belgien.

Zurück in der Schweiz warteten Trainingslager auf der Bahn auf uns. Ebenso bestritt ich das UCI Strassenrennen in Cham.
Wir flogen ausserdem nach Tschechien an ein dreitägiges internationales Bahnrennen, welches geprägt war von diversen Unterbrüchen aufgrund von immer wiederkehrendem Regenschauer.

Das Land Italien stand ebenfalls auf dem Programm. Ein sehr starkes internationales Feld wartete auf uns. Die Bahnrennen fanden auf einer 400 Meter langen Beton- Aussenbahn statt. Ich konnte im Omnium den 6. Rang belegen, worüber ich überrascht und sehr erfreut war.

Zwischendurch bestritt ich noch mein Mountainbike Heimrennen in Gränichen, welches zugleich die Schweizermeisterschaft war. Ich genoss die Atmosphäre und den kurzen Abstecher ins ruppigere Gelände.

Apropos Schweizermeisterschaft: Im Juni ergatterte ich in der Scratch Schweizermeisterschaft die Silbermedaille. Im Punktefahren durfte ich mir die Bronzene um den Hals hängen.

Nun stehen einige grosse Saisonhöhepunkte an. Swiss Olympic hat mich für die European Games in Minsk selektioniert! Ebenfalls darf ich an der U23 Bahneuropameisterschaft teilnehmen. Ich freue sehr mich auf die neuen Abenteuer!


Weitersagen

start-lacht
andorra
bike-jump