portrait

Track Cycling Challenge

23.12.2017 16:17

Sieben Rennen in zwei Tagen! Ein Sieg und ein Podestplatz!

Die Track Cycling Challenge in Grenchen startete für mich sogleich mit einem Sieg im Scratch Rennen. Ich konnte die Konkurrenz in Schlusssprint distanzieren.
Im Punktefahren gelang es mir vor allem in der zweiten Rennhälfte Punkte zu sammeln, sodass es schlussendlich auf den siebten Rang reichte.
Noch am selben Abend startete ich gemeinsam mit Léna Mettraux im Madison. Dank eines schnellen Schlusssprints konnten wir uns noch bis auf den dritten Rang in der Rangliste nach vorne schieben.
Am zweiten Renntag fand das Omnium statt. Das Scratch Rennen gelang mir dieses Mal nicht wie gewünscht. Im Tempo Race konnte ich aber zwei Punkte holen und somit in der Gesamtrangliste wieder einen Sprung nach vorne machen. Nachdem das Ausscheidungsfahren mittelmässig verlief konnte ich meinen Gesamtrang im Punktefahren aber noch verteidigen. Ich beendete das Omnium somit auf dem achten Rang.
Es waren zwei intensive, trotzdem aber sehr tolle Renntage in einer grandiosen Atmosphäre!


Weitersagen

start-lacht
andorra
bike-jump