portrait

Omnium Schweizermeisterin

10.02.2018 09:51

Nach vier sehr spannenden Rennen durfte ich mir überglücklich die Goldmedaille umhängen lassen.

Nachdem ich das Scratch Rennen für mich entscheiden konnte, waren die ersten drei (mich eingeschlossen) nach dem Tempo Race punktgleich.
Es versprach also noch ein spannender Nachmittag zu werden.
Das Ausscheidungsfahren misslang mir ein wenig. Ich beendete es auf dem vierten Rang.
Ins Punktefahren ging ich also mit sechs Punkten Rückstand auf die Führende und zwei Punkten auf die Zweitplatzierte. Es war ein Herzschlagfinale in welchem ich immer wieder Punkte sammeln konnte. Der allerletzte Sprint war aber entscheidend. Noch ein letztes Mal nahm ich alle meine Kräfte zusammen und sprintete als erste über die Ziellinie.
Nach einer harten Trainingswoche bin ich umso glücklicher über den Schweizermeistertitel!


Weitersagen

start-lacht
andorra
bike-jump